Tag Archiv für verbingen

Die über 55-jährigen lernen den Umgang mit “Like”

TerraTec


Es dauerte ein paar Jahre bis ältere Nutzer mit dem Social-Networking begannen, nachdem es von der jüngeren Generation popÄltere akzeptieren jetzt den Like-Buttonularisiert worden war. Aber die Älteren wurden bald das am schnellsten wachsende Segment auf Websites wie Facebook.

Nun scheint es, das sie auch in eine bestimmte Social-Media- Gewohnheit hinein wachsen, die schon immer bei jungen Erwachsenen beliebt war: die Verbindung mit Marken.

Noch im September 2010 schien es, als ob auf Facebook die Auseinandersetzung mit Marken Nutzer, die über 55 ahre alt waren, nur am Rande interessiert. Diese Feststellung basiert auf einer Untersuchung von Wedbush Securities.

Zu diesem Zeitpunkt hatten nur etwa ein Viertel der älteren Nutzer von Facebook den “Like”-Button für eine Marke auf deren Website genutzt. Das ist wenig verglichen mit 60% der Befragten im Alter von 18 bis 34.

Im November 2010 hatten die über 55-Jährigen damit begonnen, diese Lücke zu schließen und im April 2011 waren fast die Hälfte von ihnen mit Marken verbunden. Das Engagement war in diesem Zeitraum auch bei den 18 bis 34-Jährigen sowie den 35 bis 54-Jährigen gestiegen.

Insgesamt hatten 59% der erwachsenen Facebook-Nutzer im April “Like” für eine Marke angeclickt, im Vergleich dazu waren es 47% im September des Vorjahres. Die Akzeptanz bei den älteren Mitgliedern scheint ein wichtiger Faktor für diesem Anstieg zu sein.

Verstärktes Engagement der älteren Jahrgänge und Senioren weist darauf hin, dass Facebook-Nutzer jeden Alters ein gewisses Interesse an der Verbindung zu Marken-Seiten haben und dies nicht nur junge Erwachsene anspricht. Da die meisten älteren Facebook-Nutzer (53%) immer noch nicht den “Like”-Button anclicken, könnte es noch Raum geben, um in dieser demographischen Gruppe zu wachsen.

Typischerweise berichten Social Media-Nutzer, dass sie sich mit Marken verbinden, um Angebote und Rabatte sowie Informationen über Produkte und Sonderangebote zu erhalten. Aber die Erwartungen der Marken-Fans können variieren. Zum Beispiel verbinden sich eher wohlhabende Social-Media-Nutzer mit Marken, weil bereits eine Affinität zu ihnen vorhanden ist und der Wunsch besteht, auf dem Laufenden gehalten zu werden.

Fazit: Bei allen neuen Technologien und Organisationsformen dauert es etwas länger bis die älteren Jahrgänge daran teilnehmen. So war es bei der Einführung des Internets und es wiederholt sich jetzt bei den Social-Media. Wenn die Älteren aber erst einmal auf den Zug aufgesprungen sind holen sie aber rapide auf.

Jeder Marketing-Verantwortliche ist daher gut beraten, bei neuen Trends sofort auch ein Konzept zu erstellen, in das die älteren Jahrgänge mit eingebunden sind, um zum richtigen Zeitpunkt sofort einsatzbereit zu sein.

Haben Sie diese Entwicklung erwartet? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion für Ihre Meinung. Vielen Dank.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Danke.



Rohinie.com Video- und Social-Media-Marketing

Alle Juni-Artikel über uns Inhaltsverzeichnis

Tipp: unsere Firmenseite



By TwitterButtons.net