Tag Archiv für SEO

SEO für Ihre Social-Media-Profile

TerraTec


SEO (Search Engine Optimization) und Social-Media rückten in den letzten paar Jahren immer näher zusammen. Nun scheint es, sie sind stärker integriert als jemals zuvor, zumal Google zunehmend damit experimentiert, soziale Elementen in den Suchergebnissen zu berücksichtigen.

Man kann es sich nicht wirklich leisten, das eine ohne das andere zu machen. Sie gehen sonst das Risiko ein potenziellen Traffic zu verpassen. Wir haben einige der Top-SEO-Tipps für Social-Media-Profile zusammen gestellt, so das Sie sich vergewissern können, ob Ihr Haus in Ordnung ist.

Das sind keine Versprechen für Top-Positionen auf Ihre Keywords. Denken Sie daran, das es sich um allgemeine gute Praktiken handelt, die empfohlen werden. Dies sind Tipps zur Umsetzung der natürlichen Gespräche in Ihrer Community auf Ihrer Seite. Viele dieser Tipps gelten “für die innere Suche” wie Facebook Pages, daher gibt es Restriktionen für Google in Punkto Indizierung.

Stichwörter in den Facebook-Updates

Oft werden Facebook-Updates nur aus dem Blickwinkel dessen, was der Autor schreiben möchte, gesehen. Es ist aber wichtig SEO dabei nicht aus den Augen zu verlieren. Gute Praktiken für SEO-Copywriting können verwand werden wenn Sie Ihre Updates auf Ihre Facebook-Seite schreiben.

Jeder sucht auf Facebook. Das Netzwerk hat die Fähigkeit, Ergebnisse von ‘Jedermann’ zu zeigen, einzelne Beiträge, die Sie auf Ihrer Facebook-Seite schreiben, könnten ausschlaggebend sein, um von Menschen, die auf der Suche nach etwas Aktuellem sind, gefunden zu werden.

Verlinken Sie oft zu Ihrer Facebook-Seite

Das Versenden von Links von Ihrer Facebook-Seite im Allgemeinen hilft, Ihr SEO-Ranking innerhalb der Facebook-Suche zu verbessern. Sie sollten diese Vorteile auf Ihrer Pinwand und bei Infotexten einsetzen. Einer der wichtigsten Orte aber ist die “über uns”-Box auf Ihrer Seite.

Setzen Sie Keywords in Ihre Fotobeschreibungen

Obwohl es nicht die Hauptaufgabe Ihre Facebook-Seite ist, von Google gefolgt zu werden, sollten Sie jedoch an die Verwendung von Keywords denken wo immer es möglich und sinnvoll ist. Dies wird oft bei der Positionierung von Fotos übersehen, denn es ist sehr verlockend, Fotos sofort zu publizieren und zu teilen ohne die vollständige Bearbeitung abgeschlossen zu haben.

Die Beschreibung zu Ihren Fotos ist dauerhaft, denken Sie daher daran, das der Foto-Text relevante Keywords enthält. Denken Sie daran sowohl den Bedürfnissen von Nutzern als auch von Suchmaschinen Rechnung zu tragen. Sie sprechen in erster Linie zu Ihren Fans, aber die Verwendung von Keywords hilft Ihnen Ihre Suchergebnisse sowohl bei Google als auch bei Facebook-Search gravierend zu verbessern.

Keywords in Ihre Twitter-Bio

In Ihrem Twitter-Profil, Ihre “Bio” ist eigentlich die Meta-Beschreibung Ihrer Seite, sind Keywords ein unglaublich wichtiger Aspekt. Die Integration der relevanten Keywords sollten Sie in jedem Fall sicherstellen, da sie sich sich sowohl auf den allgemeinen Inhalt Ihrer Tweets als auch auf die Twitter-Seite im allgemeinen positv auswirken.

Dies wird oft in Zusammenhang mit der Keyword-Optimierung gesehen und sollte bei nur 160 ‘Zeichen, die zur Verfügung stehen, gut überlegt sein.

Nutzen Sie Kurz-URLs

Die Verwendung von Kurz-URLs macht das Teilen von URLs innerhalb von Tweets einfacher. Auch diese sind in Bezug auf SEO unglaublich wichtig.

Dienstleister wie bit.ly, tiny.url oder 301 Permanent Redirects helfen Ihnen, Ihre Inhalte zu verteilen und Ihre ursprüngliche URL profitiert ebenso wie Ihre Kurz-URL.

Setzen Sie Keywords an den Anfang Ihrer Tweets

In einem individuellen Tweet zählen die ersten 27-40 Zeichen zum Titel-Tag innerhalb einer Google-Suchergebnisseite. Es ist daher wichtig, Ihre gewünschten Keywords früh im Tweet selbst anzugeben, damit sie später im Ranking gesehen werden.

Dies ist der Inhalt, der von Google indiziert wird. Es ist daher wichtig, diese Struktur so weit wie möglich zu einzuhalten, ohne das sie vom eigentlichen Gespräch auf Twitter ablenkt.

Follower steigern Ihren Page-Rank

Dies ist kein direkter Tipp, aber ein wichtiger Gesichtspunkt. Je mehr Follower Sie haben und je hochkarätiger diese sind, desto mehr steigern Sie Ihren Page-Rank bei Google und das hat eine positive Auswirkung auf Ihren Platz in den Suchmaschinenergebnissen.

Google erkennt die Verknüpfungen zu Ihrem Twitter-Account als relevanten Link an – Ihre Anhänger werden als “inlinks” in Ihrem Profil indiziert.

Versuchen Sie daher populäre Anhängern zu bekommen, deren relevante Inhalte im Einklang mit Ihrer natürlichen Twitter-Strategie stehen.

Benutzen Sie Twitter-Verzeichnisse

Es gibt einige sehr einfache Möglichkeiten, wie Sie Links auf Ihr Twitter-Profil erstellen, aber auch immer neue Anhänger, die an Ihrem Inhalt interessiert sein könnten, gewinnen: Twitter-Verzeichnisse.

Sie können verschiedene Websites benutzen und auf Ihr Twitter-Profil verlinken oder Sie nutzen die Option, weitere Schlüsselwörter hinzuzufügen, die stark im Zusammenhang mit Ihrem Profil stehen. Sehen Sie sich den Artikel von CNet an, der eine große Liste der Twitter-Verzeichnisse enthält, die Sie Ihrem Profil hinzufügen können.

Tweeten Sie oft

Dies ist Ihre natürliche Twitter-Aktivität, es ist aber auch gleichzeitig wichtig für Google-Suchergebnisse, denn relevante Tweets werden sofort indexiert. Wenn Sie oft über aktuelle Themen schreiben können Ihre Suchmaschienenergebnisse verbessert werden.

Diese Twitter-Links erhalten oft prominente Plätze in den Suchmaschinenergebnissen und helfen gleichzeitig neue Follower zu finden, was sich ebenfalls positiv auf Ihr Ranking auswirkt.

Werden Sie auf Quora aktiv

Google hat kürzlich angekündigt, das Aktivitäten auf Quora wie Fragen zu stellen oder Antworten zu geben in Echtzeit indiziert werden.

Quora ist ein großartiger Platz für Networking und den Aufbau einer Community. Da diese Option nun direkten Einfluss auf die Suchergebnisse von Google nimmt ist es für jeden Anbieter und Vermarkter sinnvoll, auf diesem Platz gefunden zu werden.

Weil diese Funktion in  “Echtzeit” Bestandteil der Google SERP ist , ist die Teilnahme eine guter Weg sowohl für SEO als auch für die Teilnahme an der Community.

Fazit: Durch die immer engere Verküpfung von Social-Media und klassischen Suchergebnissen gibt es sowohl Chancen als auch Risiken. Die professionelle Teilnahme an den Social-Media verbessert zwangsläufig die Ergebnisse in den Suchergebnissen. Das Igonorieren dieser Tatsache bewirkt genauso zwangsläufig das Gegenteil.

Haben Sie Erfahrungen mit SEO in den Social-Media? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion für Ihre Anregungen und Vorschläge. Vielen Dank.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Danke!



Rohinie.com Video- und Social-Media-Marketing

alle Mai-Artikel über uns Artikelverzeichnis nach Themen

#ff0000;”>Tipp: unsere Firmen-Homepage



By TwitterButtons.net

Social-Media – Unternehmer stellen Fragen


Gratis!! 83 Seiten kompaktes Twitter-Wissen

Holen Sie sich das Expertenwissen von Dr.Reinhard Goy zu Twitter auf deutsch – für Sie vollkommen gratis! 83 Seiten geballtes Fachwissen!


Es gibt eine Menge von Schlagworten in diesen Tagen im Internet: Group Buying, Location-based Services, SEO, um nur einige zu nennen. Die Sortierung der Informationen, um herauszufinden, was nur ein Hype und was für Ihr Unternehmen tatsächlich nützlich ist, kann eine entmutigende Aufgabe sein. Sie verbraucht Ressourcen, einschließlich Zeit und Geld, und manchmal führt sie Sie und Ihre Social-Media-Strategie in die falsche Richtung.

Mit der Technologie-Akzeptanz explodierenden bei kleinen Unternehmen die Social-Media-Erfolgsgeschichten. Es ist daher wahrscheinlich,  dass immer mehr kleine und mittlere Unternehmen auf den Social-Media-Zug aufspringen werden.

Aber wie kann Ihr Unternehmen entscheiden, welche Social-Media-Plattformen die Richtigen für Ihr Unternehmen,  Ihre Kunden und Ihre Ziele sind? Es ist eine schwierige Aufgabe, alles zu erfoschen, um die Schaffung einer klaren Strategie voran zu bringen.

Insbesondere 5 Fragen werden von Eigentümern kleiner Unternehmen, die ihre Unternehmen über soziale Medien ausbauen wollen, oft als relevant angesehen.

Ist Group-Buying passend für mein Unternehmen?

Einer der neuesten Trends im Social-Media- und Online-Shopping ist Group Buying. Dabei erhalten Verbraucher eine Menge attraktive Angebote für Produkte und Dienstleistungen. Sites wie Groupon haben große Erfolge gehabt, aber sollten kleine Unternehmen direkt in diese Action einsteigen? Um hierüber eine Entscheidung zu treffen, muss Ihr Unternehmen  die Vor-und Nachteile abwägen.

Auf der positiven Seite können Group-Buying-Seiten durch einen Pauschalbetrag sehr schnell Einnahmen generieren. Die meisten Angebote gelten nicht länger als einen Tag.

Zweitens, auf Grund ihrer Natur erhalten Group-Buying-Seiten eine Fülle von neuen Kunden, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung probieren möchten. Das kann nicht schlecht sein, wenn Sie etwas zu bieten haben, was von großem Wert für diese Kunden ist.

Aber es gibt nicht nur gute Nachrichten für kleine Unternehmen. Die meisten Group-Buying-Websites nehmen bis zu 50% der Einnahmen, die auf einen Deal entfallen, als Provision.

Zum Beispiel nehmen wir ein Fitness-Studio, dem eine durchschnittliche Mitgliedschaft 500€ im Jahr einbringt. Sie beschließen, über Groupon eine jährliche Mitgliedschaft im Fitnessstudio mit 50% Rabatt anzubieten, was einen Gesamtrabatt von 250€ entspricht. Da Groupon 50% der verbleibenden Summe nimmt, bekommen Sie am Ende nur 125€ für eine jährliche Mitgliedschaft. Am Ende haben Sie also 75% der ursprünglich geplanten Einnahmen verloren.

Sie sollten auch unbedingt auf das Image Ihrer Firma beim Umgang mit Coupon-Vermarktungsmöglichkeiten wie Group-Buying achten. Stellen Sie sicher, dass das Website-Publikum der eigenen Zielgruppe entspricht, bevor Sie sich für eine Teilnahme entscheiden.

Es gibt nicht viel Forschung über die Käufergruppe, die diese Websites verwendet, aber man kann mit Sicherheit sagen, das es sich in erste Linie um den typischen Schnäppchenjäger handelt. Das bedeutet nicht, dass diese Verbraucher nicht den vollen Preis beim nächsten Mal zahlen, aber es gibt immer die Möglichkeit, unendliche Rabattverhandlung bei jedem zukünftigen Kauf auszulösen.

Wenn es Ihr Ziel ist, Kundengewinnung zu erleichtern oder schnelles Geld (ohne Sorge für zukünftige Käufe zu haben) zu machen, kann Group-Buying eine großartige Möglichkeit für Sie sein.

Wenn Sie aber besorgt über die Aufrechterhaltung Ihres Images als exclusiver Anbieter sind oder hohe Gewinnspannen erzielen müssen, ist diese Art von Social-Media für Sie nicht die geeignete.

Kann ich Location-Based-Marketing ohne “Laden” nutzen?

Die meisten Standort-basierten Dienste, wie Foursquare oder Gowalla wurden entwickelt, um die Nutzer darüber zu informieren, welche interessanten Möglichkeiten es um ihren aktuellen Standort herum gibt. Läden und Restaurants nutzen diese Dienste um ihr spezielles Angebot an ihrem Standort bekannt zu machen. Wenn Benutzer eine dieser Seiten in ihrer mobilen Anwendung öffnen, erhalten sie in der Regel Meldungen darüber, wer gerade an diesem Ort besondere Aktionen anbietet.

Herauszufinden, wie diese interessanten Möglichkeiten für andere Unternehmensarten  nutzbar sind, kann eine Herausforderung für Unternehmen ohne Ladenlokal, wie z.B. Online-Dienste und Medienunternehmen, werden. Aber es gibt Chancen – Kreativität ist gefordert.

Wenn Sie eine Menge von Online-Inhalten über eine Website oder ein Blog zu produzieren, sollten Sie prüfen (lassen), welche Insider-Tipps es an anderen Orten gibt, die zu Ihrem Inhalt oder Ihrer Branche passen. Zum Beispiel könnten Sie Tipps für die Tech-Community publizieren, wo es kostenlose Wi-Fi-Anschlüsse für Meetings gibt.

Wie starte ich einen Blog, wenn ich technisch nicht versiert bin?

Sie müssen kein Informatiker sein um einen Blog zu starten. Versuchen Sie es mit einer einfachen Plattform. Wenn das nicht funktioniert, können Sie immer noch einen Web-Designer oder Entwickler engagieren.

Starten Sie mit einer einfachen Plattform: Der Aufbau einer Website oder eines Blogs kann ziemlich einschüchternd wirken. Content Management Systeme wie WordPress, Drupal und ExpressionEngine überfordern viele Leute.

Wenn Sie planen, nur ein paar einfache Seiten, wie eine über-uns-Seite und eine Kontakt-Seite, zu erstellen und zu aktualisieren, dann versuchen Sie es mit Tumblr. Es gibt durchaus ein paar Themes für die Bedürfnisse kleiner Unternehmen und das Interface ist sehr einfach zu bedienen. Nachdem Sie Ihre Seite erstellt haben ist die Aktualisierung mit Inhalten nur eine Frage der Eingabe des Blog-Posts, die Wahl von ein paar beschreibenden Tags und die Veröffentlichung.

WordPress.com (das sollte nicht mit WordPress.org verwechselt werden) und Blogger sind andere Einstiegsplattformen für Anfänger.

Beide bieten kostenlose Themes, die angepasst werden können. Da die WordPress- und Blogger-Dashboards etwas komplizierter aussehen als die Tumblr-Plattform, gibt es eine kurze Anleitung.

Einen WEB-Entwickler oder Designer engagieren: Wenn Sie immer noch darüber verwirrt sind, wie Sie Ihren Blog zum Laufen bringen, denken Sie an die Einbindung eines Web-Designers oder Entwicklers. Manchmal ist es einfach am besten, diese Dinge den Profis zu überlassen.


Banner Ferienflüge gif 468x60

Warum wächst meine Social-Media-Gefolgschaft nicht?

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum Ihre aktuelle Social-Media-Strategie möglicherweise nicht so läuft wie Sie es sich wünschen. Hier sind ein paar Möglichkeiten – werfen Sie einen Blick darauf und prüfen Sie, ob Ihnen etwas vertraut vorkommt:

Sie aktualisieren Ihre Seite zu oft oder zu wenig! Es ist gibt keine exakten Regeln, wann Sie einen Tweet an Twitter oder ein Post an Facebook senden oder andere soziale Websites aktualisieren. Aber Sie sollten einige allgemeine Richtlinien, die für Ihr Unternehmen passend sind, herausfinden. Versuchen Sie, Ihre Social-Media mindestens ein paar Mal pro Woche oder, wenn möglich, täglich zu aktualisieren. Wenn Sie bemerken, dass sich Ihre die Kunden über diese Frequenz beschweren, können Sie entsprechend angepassen.

Ihre Nachrichten sind zu werbelastig! Ihre Follower und Kunden möchten nicht “verkauft” oder mit Marketing-Botschaften bombadiert werden. Ihr Publikum ist es gewohnt, mit Marketing-Botschaften aus allen Winkeln bombardiert zu werden – in ihren Häusern, am Arbeitsplatz, auf der Straße. Das letzte, was sie wollen, sind permanente Marketing-Botschaften von einer Marke, der sie ohnehin schon vertrauen. Reduzieren Sie die Werbeaktionen auf ein Minimum und versuchen Sie, sinnvolle und nützliche Inhalte zu liefern.

Sie bieten keinen Mehrwert an! Auch im Zusammenhang mit Messageing wirkt sich das Fehlen vor Wertversprechungen negativ aus. Vermitteln Sie eine klare Vorstellung davon, welchen Nutzen Ihre Follower und Kunden von Ihren Angeboten haben. Die meisten Menschen folgen Marken und Firmen auf Social-Websites, um Angebote und Rabatte zu erhalten. Geben Sie Ihren Kunden und Interessenten passende Motivationen und sie werden entsprechend reagieren.

Sie promoten Ihr Social-Media-Profil nicht genug! “Wenn du es baust, werden sie kommen.” Das alte Sprichwort könnte für Sportanlagen wahr sein, aber nicht für Social-Media-Profile. Sie müssen sich selbst vermarkten um auf einigen Social-Media-Plattformen Gehör zu finden. Während einige treue Fans Sie über die Suche oder durch Durchsicht der Lesezeichen im Internet finden, benötigen andere ein bisschen mehr Aufmunterung. Personalisieren Sie Ihre Website durch Flyer und Visitenkarten um sich Gehör zu verschaffen.

Sie müssen meht interagieren! Social-Media sind dazu da um sozial zu sein. Wenn Sie nicht reagieren, um Fragen Ihrer Follower zu beantworten oder sich denken, das ist alles nur leeres Geschwätz, dann sind die Chancen groß,  dass Sie nur als werbender Vermarkter oder eine automatisierte Antwort-Feed ohne innere Beteiligung angesehen werden. Geben Sie Ihrem Profil durch die Zusammenarbeit mit der Community ein Gesicht.

Wie optimieren Social-Media meine Suchmaschinenergebnisse?

Bei der Suchmaschinen-Optimierungen dreht sich alles um Inhalte. Stellen Sie sicher, dass Ihre sozialen Profile und deren URL nach Ihrem Unternehmen benannt sind. Wenn Ihr Unternehmen z.B. Moozey Markt heißt, sollten Sie Ihre Profile mit dem entsprechenden Namen versehen(nicht Moozey’s oder M. Markt, aber Moozey Markt). Und stellen Sie sicher, dass die URLs auch entsprechend bezeichnet sind, also facebook.com / moozeymarket, twitter.com / moozeymarket.

Nachdem Sie Ihren Namen und URLs eingerichtet haben, stellen Sie  alle verfügbaren Informationen – Bio, Standort, Mission, Produkte und so weiter zur Verfügung. Achten Sie darauf, Links zu allen Ihren anderen sozialen Seiten hinzufügen. Inbound-Links zu jeder von ihnen zu erhöhen Ihren Suchwert. Eingehende Links oder Backlinks helfen den Suchmaschinen die Popularität Ihrer Website, Ihres Blogs oder sozialen Profils zu verstehen. Je mehr Backlinks Sie haben, desto höher wird Ihre Seite in den Suchergebnissen aufgeführt.

Auf Ihre Unternehmens-Facebook-Seite setzen Sie zum Beispiel Links zu  Ihren Twitter-, YouTube- und Flickr-Accounts um sicherzustellen, dass die Benutzer wissen, dass Sie auf diesen Plattformen auch zu finden sind.

Der letzte Schritt ist die kontinuierliche Aktualisierung Ihrer Seiten mit Inhalten, die relevant für Ihre Branche ist. Denken Sie an Informationen, die Ihre Zielgruppe sucht. Wenn Sie z.B Bäcker sind können Sie einen stetigen Fluss von Rezepten, Tipps fürs Backen und lokale Restaurant-Empfehlungen veröffentlichen.

All diese Informationen in Ihren Social-Media-Profilen verhelfen Ihnen letztendlich zu einem höheren Rang in den Suchergebnissen.

Fazit: Diese fünf Fragen haben große Priorität für kleine Unternehmen in Bezug auf Start oder Umbau ihrer Social-Media-Strategien. Fügen Sie Ihre Meinung und Fragen zu diesen Themen in den Kommentaren hinzu. Vielen Dank.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Danke!



Rohinie.com Video- und Social-Media-Marketing

passend zum Thema: Sollten Sie Ihr Social-Media outsourcen?

Alle April-Artikel über uns Artikelverzeichnis nach Themen

Tipp: unsere Firmen-Homepage



By TwitterButtons.net

Erklärung von Social Media Begriffen Teil C


Gratis!! 83 Seiten kompaktes Twitter-Wissen

Holen Sie sich das Expertenwissen von Dr.Reinhard Goy zu Twitter auf deutsch – für Sie vollkommen gratis! 83 Seiten geballtes Fachwissen!


Teil C = Buchstaben S bis Z

Die Social-Media-Landschaft verändert sich permanent und schnell. Sie bringt Fachbegriffe hervor, die dem Uneingeweihten sehr seltsam vorkommen. Aber lassen Sie sich nicht einschüchtern! Hier ist eine kurze, alphabetisch geordnete Anleitung zu einigen Begriffen, auf die Sie stoßen könnten.

Soweit möglich sind Links zu ausführlicheren Informationen am Ende der jeweiligen Begriffserklärung integriert.

Diese Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte informieren Sie uns über Begriffe, die fehlen und die Ihnen wichtig erscheinen. Wir werden diese Aufstellung gerne schnellstmöglich erweitern. (Kontakt: blog@rohinie.com oder Kommentarfunktion)

zu den Buchstaben    A – I J – R

screencast - was ist screencast?

Ein Screencast ist ein Video, das aufzeichnet, was auf einem Computerbildschirm passiert, in der Regel durch Audiokommentare begleitet. Ein Screencast wird oft verwendet um zu Erklären, wie eine Webseite oder ein Desktop-Programm arbeitet.

Ein Screencast kann aber als Erklärungsvideo für alle möglichen Produkte und Dienstleistungen eingesetzt werden. (mehr bei Wikipedia)

search engine marketing - was ist seach engine marketing?

Search engine marketing ist eine in Verbindung mit SEO eine Taktik im Online-Marketing mit der Zielsetzung, Produkte und Dienstleistungen für Kunden attraktiver zu machen sowie um das Markenbewusstsein zu stärken und Vertrauen aufzubauen.

SEM (manchmal Suchmaschinen-Marketing genannt) soll die Sichtbarkeit von Webseiten  hauptsächlich durch den Erwerb von Pay-per-Click-Anzeigen und Paid Inclusion erhöhen. (mehr bei Wikipedia)

search engine optimization - was ist search engine optimization?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die Optimierung einer Webseite, um ihr die besten Chancen zu geben, damit sie am oberen Rand des Suchmaschinen-Rankings erscheint.Als Internet-Marketing-Strategie basiert SEO darauf, wie Suchmaschinen funktionieren und was und wie Menschen suchen.

Optimierung einer Website bedeutet in erster Linie den Inhalt zu bearbeiten, die Identifizierung von High-Traffic-Keywords und die Verbesserung von Layout und Design. (mehr bei Wikipedia)

short code - was ist ein short code?

Ein short code ist eine mobile Verknüpfung – eine Rufnummer aus 4 bis 6 Ziffern, die es Abonennten einfacher macht, einen Dienst per SMS zu erreichen, z.B. Text Haiti 90999 um einen Beitrag zu den Hilfsmassnahmen des Roten Kreuzes zu leisten. (mehr bei Wikipedia)

smart phone - was ist ein smart phone?

Ein Smartphone ist ein Handheld-Gerät, das in der Lage ist, anspruchsvollere Aufgaben als ein Standart-Mobiltelefon auszuführen. Zusätzliche Fähigkeiten können E-Mail, Chat, Fotos sowie Videos oder hunderte von anderen Aufgaben sein. (mehr bei Wikipedia)

sms - was ist eine sms?

SMS steht für Short Message Service, ein System, das den Austausch von kurzen text-basierten Nachrichten zwischen mobilen Geräten ermöglicht. (mehr bei Wikipedia)

social bookmarking - was ist social bookmarking?

Social Bookmarking ist ein Verfahren, mit dem es für Nutzer möglich ist, ihre Lesezeichen von Webseiten zu lokalisieren, zu speichern, zu organisieren, zu teilen und zu verwalten, ohne an einen bestimmten Rechner gebunden.

Benutzer speichern Listen der persönlich interessanten Internet-Inhalte und in der Regel machen sie diese Listen öffentlich zugänglich.

Delicious ist der bekannteste Social-Bookmark-Dienst. (mehr bei Wikipedia)

social capital - was ist social capital?

Soziales Kapital ist ein Begriff in der Wirtschaft, bei Nonprofit-Organisationen und anderen Einrichtungen und verweist auf den guten Willen und den guten Ruf, den eine Person oder Institution durch ihre Beziehungen zu anderen in sozialen Netzwerken hat. (mehr bei Wikipedia)

social enterprise - was ist social enterprise?

Ein soziales Unternehmen ist eine von sozialer Mission getriebene Organisation, die Waren oder Dienstleistungen für einen sozialen Zweck verkauft. (mehr bei Wikipedia)

social entrepreneurship - was ist social entrepreneurship?

Soziales Unternehmertum ist die Praxis der gleichzeitigen Verfolgung sowohl des finanziellen als auch des sozialen Return on Investment (“double bottom line “).Ein Social Entrepreneur ist jemand, der ein soziales Unternehmen betreibt und sowohl eine finanzielle und soziale Rendite erzielen möchte.

social media - was sind social media?

Soziale Medien sind von Benutzern erstellte Werke wie Video-, Audio-, Text-oder Multimedia. Diese werden veröffentlicht und in einem sozialen Umfeld geteilt, z.B. in   Blogs, Podcasts, Foren, Wikis oder Video-Hosting-Webseiten

Ganz allgemein bezieht sich Social Media auf Online-Technologien, die es Menschen ermöglichst, Inhalte zu veröffentlichen und zu teilen. (mehr bei Wikipedia)

social media optimization - was ist social media optimization?

Social Media Optimization (SMO) ist eine Reihe von Praktiken zur Erzeugung von Publicity in Social Media, Online-Communities und sozialen Netzwerken. Der Schwerpunkt liegt auf der Erzeugung von Traffic auf der eigenen Webseite, der von anderen Quellen als Suchmaschinen kommt.

Allerdings ist die Verbesserung des Rankings in Suchmaschinen durch SMO ein weiterer Vorteil. (mehr bei Wikipedia)

social networking - was ist social networking?

Social Networking ist der Akt der Geselligkeit in einer Online-Community. Ein typisches soziales Netzwerk wie Facebook, LinkedIn, MySpace oder Bebo ermöglicht es den Teilnehmern , ein Profil zu erstellen, Freunde hinzufügen, mit anderen Mitgliedern zu kommunizieren und eigene Medien hinzu zu fügen. (mehr bei Wikipedia)

social news - was sind social news?

Manche  soziale Websites und  Social News-Sites unterbreiten den Teilnehmern die Möglichkeit der Abstimmung über Nachrichten oder anderen Inhalt um damit zu bestimmen, welche Links präsentiert werden.

Online-Nachrichten wurde von Community-Sites wie Slashdot, Metafilter, Fark und Kuro5hin.org entwickelt. Sie wurden immer beliebter mit dem Aufkommen von Digg und ähnlichen Websites wie Reddit, Newsvine und NewsTrust.

social return of investment - was ist social return of investment?

Ein sozialer Return on Investment (SROI) verweist auf die nicht-finanziellen Erträge durch ein Social Entrepreneur. (mehr bei Wikipedia)

social tools - was sind social tools?

Online-Tools (manchmal auch als Social Software bezeichnet) sind Software und Plattformen, die partizipative Kultur ermöglichen – zum Beispiel, Blogs, Podcasts, Foren, Wikis und Shared Videos und Präsentationen. (mehr bei Wikipedia)

sploc - was sind splocs?

Splogs ist die Abkürzung für Spam-Blogs – Blogs ohne eigenen oder wirklichen Inhalt. Skrupellose Veröffentlicher verwenden automatisierte Tools zur Erstellung von gefälschten Blogs voller Links oder kopierten Inhalten von anderen Websites, um Suchmaschinen-Ergebnisse zu steigern. (mehr bei Wikipedia)

streaming media - was sind streaming media?

Streaming media sind Podcasts oder Videos, die nicht zum Download zur Verfügung gestellt werden, dafür aber permanent übertragen werden. Gestreamtes Audio wird oft als Webcasting bezeichnet. (mehr bei Wikipedia)

tag clouds - was sind tag clouds?

Eine Tagcloud ist eine visuelle Darstellung der Beliebtheit der Tags oder Beschreibungen, die Menschen auf einem Blog oder eine Website verwenden. Beliebte Stichworte sind häufig in einer großen  und weniger populäre Tags in einer kleineren Schrift dargestellt. (mehr bei Wikipedia)

tags - was sind tags?

Tags sind Schlüsselwörter, die einen Blog-Beitrag, Foto oder Video hinzugefügt werden, um den Nutzern zu helfen, Themen oder Medien, zu finden. Weiterhin sind Tags sehr relevant für Suchmaschinen. (mehr bei Wikipedia)

technology steward - was ist ein technology steward?

Ein  technology steward ist jemand, der der vernetzten Gemeinschaft die Teilnahme erleichtert. Nancy White bietet folgende Definition an: “Technology Stewards sind Menschen mit genügend Einblicken in die Arbeitsweise einer Community, um ihre Technologiebedürfnisse zu verstehen und mit genug Erfahrung mit der Technik, um die Führung zur Bewältigung dieser Aufgaben zu übernehmen. Stewardship bedeutet typischerweise Auswahl und Konfiguration der Technologie sowie Unterstützung bei der Verwendung in der Praxis der Community.”

terms of service - was ist terms of service?

Terms of service (TOS) = Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind die Rechtsgrundlage, auf der Sie auf eine Website, Video-Hosting-Website oder anderen Ort für die Schaffung oder den Austausch von Inhalten zugreifen und mit denen Sie einverstanden sind.

Prüfen Sie die Bedingungen der Website-Betreiber bevor Sie auf die Dienste zugreifen und ihnen zustimmen. (mehr bei Wikipedia)

tripple bottom line - was ist tripple bottom line?

Die Triple Bottom Line (manchmal auch als “TBL”oder “3BL”abgekürzt) gewinnt zunehmend Anerkennung als Rahmen für die Messung der Geschäftsentwicklung. Sie erfasst die Werte, die einige Organisationen umfassen: People, Planet, Profit – das heißt, soziale, ökologische und wirtschaftliche Faktoren. (mehr bei Wikipedia)

trolle - was sind Trolle?

Trolle sind im Internet-Slang Personen, die im Rahmen von Foren und Diskusionen nur negative Kritik äußern und nur provozieren wollen. Trolle tragen nichts sinnvolles zu Diskusionen bei.  Weiterhin macht es ihnen Spaß, laufende Diskusionen mit ihren Äußerungen zu unterbrechen oder auf ein niedrigeres Niveau zu bringen. (mehr bei Wikipedia)

tweet - was ist ein tweet?

Ein Tweet ist ein Post auf Twitter, einem Echtzeit-Social-Messaging-System. Während alle Personen der Verwendung von Tweet als Substantiv zustimmen, können sich nicht alle einigen, ob  “tweeten”oder “twittern” ein Verb ist. RT (retweet) steht für antworten. Benutzer fügen RT einem Tweet hinzu , wenn sie etwas auf den Tweet einer anderen Person antworten.

tweetup - was ist ein tweetup?

Eine organisierte oder improvisierte virtuelle Versammlung von Menschen, die Twitter nutzen. Tweetups enthalten oft eine Hashtag, wie # oder # Tweetup sftweetup, zur Bekanntmachung einer besonderen Tweetup.

Twitter - was ist Twitter?

Twitter ist ein beliebtes Social Network, das im Juli 2006 veröffentlicht wurde und das es den Mitgliedern erlaubt, Nachrichten in einer Länge von max. 140 Zeichen zu senden. (mehr bei Wikipedia)

twittervers - was ist das twitterverse?

Twitterverse ist einfach das Universum von Menschen, die Twitter nutzen und die Gespräche, die innerhalb dieser Sphäre stattfinden.

UGC - was ist UGC?

UGC steht für user-generated content, einem Begriff, der alle Formen von durch Benutzer erstellten Materialien wie Blog-Posts, Rezensionen, Podcasts, Videos, Kommentare und vieles mehr beinhaltet. (mehr bei personal media und Wikipedia)

unconference - was ist unconference?

Eine unconference ist eine kollaborative Lernveranstaltung, organisiert von und erstellt für die Teilnehmer. BarCamp ist ein bekanntes Beispiel für eine unconference. (mehr bei Wikipedia)

video blog - was ist ein video blog?

Ein Videoblog, auch Vlog genannt, ist einfach ein Blog, das Videoeinträge enthält. Manche nennen es Video Podcasting, Vodcasting oder Vlogging. (mehr bei Wikipedia)

virtual world - was ist eine virtual world?

Eine virtuelle Welt ist ein vom Online-Computer simulierter Raum wie Second Life, dass Aspekte des realen Lebens mit Fantasy-Elementen mischt. Normalerweise können Sie eine Darstellung von sich selbst (ein Avatar) erstellen und mit anderen Bewohnern kostenlos zusammen arbeiten.

Second Life wird von einigen gemeinnützigen Organisationen und Unternehmen genutzt, um Diskussionen in Gang zu bringen, virtuelle Veranstaltungen zu organisieren und zu Spendenaktionen aufzurufen. (mehr bei Wikipedia)



Hier geht’s zum € 10 MAGIX-Gutschein!

WEB 2.0 - was ist das WEB 2.0?

Das Web 2.0 bezieht sich auf die zweite Generation des Web, das es den Menschen ermöglicht, ohne spezielle technische Kenntnisse, ihre eigenen Websites erstellen, diese selbst zu veröffentlichen und Audio-, Videodateien, Fotos und Informationen hochzuladen sowie einer Vielzahl anderer Möglichkeiten.

In dieser neuen Welt wird das Internet zur Plattform für Selbstdarstellung, Bildungs-und Lobbyarbeit, denn “normale Leute” können sich und ihre Ideen veröffentlichen, ohne zu einem Experten gehen zu müssen

Einige der bekanntesten Web-2.0-Websites sind Wikipedia, MySpace, Digg, Flickr und YouTube.(mehr bei Wikipedia)

web analytics - was ist web analytics?

Web Analytics ist die Messung, Sammlung, Analyse und das Reporting von Internet-Daten mit dem Zweck der Optimierung der Website. (mehr bei Wikipedia)

Web conferencing - was ist Web conferencing?

Web-Conferencing wird verwendet, um Live-Meetings oder Präsentationen über das Internet durchzuführen. In einer Web-Konferenz sitzt jeder Teilnehmer an seinem eigenen Computer und ist mit den anderen Teilnehmern über das Internet verbunden.

Dies kann entweder mit Hilfe einer heruntergeladene Anwendung auf dem Computer der Teilnehmer oder über eine Web-basierte Anwendung, bei der die Teilnehmer den Konferenzraum  einfach über eine URL (Internetadresse) betreten, erfolgen. (mehr bei Wikipedia)

webcasting - was ist webcasting?

Webcasting ist die Möglichkeit, das Web nutzen, um live oder zeitversetzt Versionen von Audio-oder Video-Übertragungen zu liefern. Zu den wichtigsten Unterscheidungen zwischen Webcasting und traditionellen Rundfunk gehören die folgenden:

- Zuhörer können in der ganzen Welt teilenehmen während traditionelles Radio mehr lokalen Charakter hat

- Webcasts können “interaktiv ” sein (z. B. kann Benutzer  die Rücklauffunktion nutzen), während Rundfunk in der Regel nicht interaktiv ist

- Hörer können Text oder visuellen Daten (Künstler und Songtitel, Anzeigen, CD-Cover, etc.) während eines Webcast erhalten

(mehr bei Wikipedia)

webinar - was ist ein webinar?

Ein Webinar ist ein Web-basiertes Seminar verbunden mit  einer Präsentation, einem Vortrag oder einem Workshop. Das Seminar wird über das Internet übertragen. Im Allgemeinen registrieren sich die Teilnehmer im voraus. Die Präsentation wird in Echtzeit über das Internet übertragen und die Moderatoren können entweder durch Computer-Lautsprecher oder einen Telefonanschluss gehört werden.

Webinare sind in der Regel einseitig, aber es kann  Chats oder Umfragen geben. Es gibt eine große Zahl von Unternehmen, die Webinare anbieten. (mehr bei Wikipedia)

wi-fi - was ist wi-fi?

Wi-Fi (oder WLAN) steht für Wireless Fidelity, einem einfachen System, das es ermöglicht, mit fähigen Geräten innerhalb der kurzer Reichweite eines Access Point eine Verbindung zum Internet herzustellen, ohne Kabel oder Adapter.

Eine leistungsfähigere Funktechnik ,WiMAX, ist noch nicht so weit wie Wi-Fi verbreitet. (mehr bei Wikipedia)

widget - was ist ein widget?

Ein Widget, manchmal auch Gadget, Badge oder Applet genannt, ist ein kleiner Block von Inhalten, die typischerweise in einem kleinen Feld angezeigt werden. Sie dienen einem bestimmten Zweck, wie der Bereitstellung von Wettervorhersagen oder Nachrichten, die ständig aktualisiert werden (in der Regel via RSS).

Widgets machen es einfach, dynamische Inhalte auf  Websiten oder Blogs hinzuzufügen. (mehr bei Wikipedia)

wiki - was ist ein wiki?

Ein Wiki ist eine kollaborative Webseite, die direkt von jedermann, der Zugang hat, bearbeitet werden kann.

Kleine Teams stellen oft fest, dass sie ihre gemeinsame Arbeit schneller und leichter erledigen können, wenn sie in ihrem gemeinsamen Online-Arbeitsbereich eine Wiki-Software wie PBworks, Socialtext oder MediaWiki einsetzen. (mehr bei Wikipedia und WikiMatrix)

Wikipedia - was ist Wikipedia?

Wikipedia ist eine webbasierte, mehrsprachige, kostenlose Enzyklopädie, die gemeinschaftlich von Freiwilligen geschrieben wird. Wikipedia wird gefördert durch die gemeinnützige Wikimedia Foundation und hat Ausgaben in über 200 verschiedenen Sprachen. (mehr bei Wikipedia)

WordPress- was ist WordPress?

WordPress ist ein beliebter Open-Source-Blog-Publishing-Anwendung. (mehr bei Wikipedia und bei uns)

YouTube - was ist YouTube?

YouTube ist die weltweit populärste Video-Hosting-Website, so dass bis zu 10 Prozent aller Bits, die über das gesamte Internet zu reisen, von YouTube verschickt werden. (mehr bei Wikipedia)

Anmerkung: Wir stellen Ihnen bei Interesse gerne eine PDF-Datei mit der gesamten Auflistung schnellstmöglich zur Verfügung. Bitte per E-Mail an blog@rohinie.com oder per Kommentarfunktion melden.

zu den Buchstaben  A – I J – R

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Danke!



Rohinie.com Video- und Social-Media-Marketing

alle April-Artikel über uns Artikelverzeichnis nach Theme
Tipp: unsere Firmenhomepage






By TwitterButtons.net



Banner Ferienflüge gif 728x90