Tag Archiv für Google

Google Alert – ein must-have-Tool

TerraTec


Der Aufbau einer starken Marke erfordert Zeit und Engagement sowie die Gewährleistung, dass Sie eine konsistente Marken-BotGoogle Alert a must have Toolschaft publizieren.

Alles, was Sie tun und sagen, verbinden die Menschen mit Ihrer Marke. Ihre Marke ist Ihr Ruf. Es ist das, was andere Leute denken, wenn Ihr Name erwähnt wird. Sie sollten daher an den Schutz Ihrer Marke und Ihren Ruf um jeden Preis zu denken.

Ich bin sicher, wir alle haben Geschichten zu teilen, in denen wir von Menschen gehört haben, die ihr Beschäftigungsverhältnis verloren oder von Unternehmen, deren Kunden sich abwanten, weil ihre Aktionen und Informationen online veröffentlicht wurden.

Zwar kann es viele Monate (manchmal sogar Jahre) dauern, um eine starke Marke aufzubauen, aber sie kann mit nur einem Kommentar oder einer Interaktion getrübt (oder sogar zerstört) werden, was sich negativ auf Ihren Ruf auswirkt.

Aber wie überwachen Sie die Online-Konversation, in der es um Ihre Marke geht? Ein großartiges Werkzeug dafür ist Google Alerts. Google Alerts ist ein Online-Monitoring-System, das Sie mit relevanten Google-Ergebnissen für spezifische Abfragen, Stichwörter oder Themen versorgt, durch die Sie die Gespäche über Ihre Marke verfolgen können.

Hier sind drei wichtige Möglichkeiten wie Sie dieses Tool nutzen können:

Beobachten und auf Online-Gespräche über Ihre Marke reagieren

Jedes Mal, wenn jemand etwas über Sie oder Ihr Unternehmen schreibt, werden Sie über diese Online-Konversation benachrichtigt, worauf Sie dann reagieren können.

Folgender Fall wird Sie interessieren:

Eine Unternehmerin betreibt eine Firma zur Tönung von Autos und Häusern. Sie erstellte einen Alarm für ihre Firma und konnte täglich Meldungen direkt in ihrem Posteingang empfangen.

Durch eine dieser Benachrichtigungen erhielt sie die Information, dass von einer zufriedenen Kundin ein Beitrag auf einem Kraftfahrzeug-Forum geschrieben wurde. Die Kundin hatte kommentiert, wie glücklich sie und ihr Mann mit dem Service seien, den sie erhalten hatten und wie gut das Produkt die Wärme aus ihrem Auto heraushalten würde.

Hier ging das Online-Gespräch in einem Forum darum, wie wunderbar der Tönung-Service war und Hunderte von potenziellen Kunden erhielten diese Informationen. Dadurch hatte die Unternehmerin alle Kontaktdaten von Forumsmitgliedern und konnte aktiv werden.

Eine wunderbare Art der Datensammlung oder?

Überwachen und Branchen-News erhalten

Wenn Sie dabei sind, Ihre Glaubwürdigkeit als Experte auszubauen, können Sie Google Alerts nutzen, um stets up-to-date mit News und Meinungen aus Ihrer Branche versorgt zu werden.

Sie können dann diese Informationen in einen Ihrer Artikel oder Blog-Beiträge einbauen und sagen, dass diese Informationen von seriösen Quellen bestätigt werden. Dies erhöht Ihre Glaubwürdigkeit.

Gibt es Organisationen in Ihrer Branche, die Sie überwachen sollten, um immer aktuelle Branchen-Neuigkeiten zu erhalten? Forschen Sie etwas und Sie finden ein paar Einrichtungen, bei denen es Sinn macht, sich mit Hilfe eines Google Alert informieren Sie zu lassen.

Andere Firmen in der gleichen Branche beobachten

Die Einrichtung eines Google-Alert zur Überwachung von Online-Gesprächen über Schlüsselwörter und Phrasen Ihres Geschäftsgebietes verhilft Ihnen zu Informationen über den Wettbewerb und gibt Ihnen außerdem die Möglichkeit, Beziehungen zu Organisationen und Meinungsführern aufzubauen.

Dies ist eine großartige Strategie um Ihre Beziehungen und Ihre Glaubwürdigkeit auszubauen- alles sehr wichtige Elemente beim Aufbau Ihres Unternehmens.

Denken Sie aber daran, achtsam beim Aufbau der Beziehungen zu sein, denn die Verbindung mit Menschen ist sehr wichtig. Bei der Annäherung an jemanden dürfen Sie ihn/sie nicht bombardieren oder sie mit Spam und Selbstdarstellungen belästigen.

Verlängern Sie die Hand der Freundschaft indem Sie erkennen wie Sie helfen können, werden Sie zuerst unterstützend tätig und teilen Informationen und Beratungen.

Der Rest wird natürlich folgen. Denken Sie daran, Menschen werden viel eher bereit sein offen mit Ihnen zu arbeiten, wenn sie wissen, dass Sie Ihnen vertrauen können.

Fazit: Google Alert ist ein Tool, dass zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden kann. Als Ergebnis erhalten Sie Möglichkeiten und Kontakte, an die Sie im normalen Arbeitsalltag vielleicht gar nicht denken. Wann konfigurieren Sie Google Alert? Schaden anrichten kann dieses Tool auf keinen Fall.

Haben Sie Erfahrungen mit Google Alert und möchten diese mit Kollegen teilen? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion. Vielen Dank.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Danke!



Rohinie.com Video- und Social-Media-Marketing

alle Mai-Artikel über uns Inhaltsverzeichnis

Tipp: unsere Firmenseite
____________________________________________________________
kostenlose eBooks zum Download für Sie:
Begriffserklärungen Social-Media/WEB2.0
Welche Seite bietet was?
99 Tipps zur Kundenbindung
_____________________________________________________________



Staples Banner 600x400



By TwitterButtons.net

YouTube startet ein Copyright-Bildungsprogramm


Gratis!! 83 Seiten kompaktes Twitter-Wissen

Holen Sie sich das Expertenwissen von Dr.Reinhard Goy zu Twitter auf deutsch – für Sie vollkommen gratis! 83 Seiten geballtes Fachwissen!


Google veröffentlichte am Donnerstag eine Reihe von strengeren Richtlinien zum Urheberrecht für YouTube-Online-Video-Nutzer. Diese erfordern eine Beobachtung von Urheberechtsverletzern und verlangen  von diesen das Bestehen einer Prüfung bevor sie den Service wieder nutzen dürfen.

Der Suchemaschinenriese Google reagiert damit auf die wachsende Kritik seitens Gesetzgeber und Unterhaltungsindustrie, er würde nicht genug tun, um Online-Urheberrechtsverletzungen zu bekämpfen.

Googles aktualisierte Richtlinien sollen die Anwender besser über die Online-Video-Plattform-Copyright-Bestimmungen informieren und das Bewusstsein für den Schutz des Urheberrechts steigern.

In der Vergangenheit hat YouTube Warnungen an Benutzer, die geschütze Werke wie Filme oder Musik unberechtigt veröffentlichten, mit dem Hinweis auf die Möglichkeit der Zugangssperre und ggf. Schadenersatzansprüchen, verschickt.

Mit den neuen Updates, vorgestellt am Donnerstag, können Benutzer ein neues Tutorial-Video zu den YouTube-Urheberrechtshinweisen ansehen und auf eine neu gestaltete Copyright-Hilfe zurück greifen.

Darüber hinaus erstellte Google neue Richtlinien für Benutzer, die bereits gegen YouTube- Copyright-Bestimmungen verstossen haben.

Wenn YouTube einen Hinweis auf Copyright-Verstösse über ein Benutzer-Video erhält und dieser berechtigt ist, muss der Benutzer auf der “YouTube Copyright School”, die ein Tutorial-Video beinhaltet, eine Prüfung zum Nachweis des Verständnisses der Urheberrechtshinweise ablegen.

Darüber hinaus hat Google auch eine Möglichkeit für fehlgeleitete YouTube-Nutzer geschaffen, sich selbst zu rehabilitieren. In bestimmten Fällen wird Google urheberrechtliche Einträge von einem Konto des Benutzers entfernen, wenn er oder sie die Copyright-Schule erfolgreich abgeschlossen hat und über eine solide Erfolgsbilanz bei der Einhaltung der Regeln verfügt.

Googles allgemeine Politik ist es, YouTube-Nutzer, die drei Urheberrechtsverstösse begangen haben, auszuschliessen.

“Wir wollen unseren Nutzern dabei helfen, sich im Rahmen des Gesetzes und unserer Richtlinien legal zu bewegen. Die Forderung, dass die Menschen nach Erhalt einer Mitteilung über Urheberrechtsverletzung die Urheberechtsschule vollständig besuchen müssen, bedeutet, dass sie verstehen, warum ihre Handlungen falsch waren und sie mit einem besseren Verständnis das Gesetzes und die YouTube-Richtlinien in Zukunft einhalten werden.” sagte ein YouTube-Vertreter in einer Erklärung.

Quelle: Politico, USA

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Danke!



Rohinie.com Video- und Social-Media-Marketing

Alle April-Artikel über uns Artikelverzeichnis nach Themen
Tipp: unsere Firmenhomepage






By TwitterButtons.net



www.elektronik-star.de

Google versus Facebook – Das Imperium schlägt zurück


Gratis!! 83 Seiten kompaktes Twitter-Wissen

Holen Sie sich das Expertenwissen von Dr.Reinhard Goy zu Twitter auf deutsch – für Sie vollkommen gratis! 83 Seiten geballtes Fachwissen!


Trotz des dominierenden Potentials von Facebook bei Social-Search zeigt sich wieder einmal, dass Google nicht nur behauptet, die Stellung halten zu können, sondern auch eine Strategie dafür hat.

Es ist faszinierend zu beobachten, wie methodisch Google vorgeht, um das Ziel zu erreichen: “Holen Sie sich die relevantesten Suchergebnisse so schnell wie möglich”. Als Vermarkter müssen Sie dieses Ziel im Auge behalten, denn Sie bezieht sich in diesem Fall auf Ihren Kunden.

Die wichtigsten Daten für die Verbraucher sind soziale Daten, die unter Freunden geteilt werden. Deshalb überarbeitete Google umfassend das Google-Profil um zuordnen zu können, was wir im WEB teilen – mit besonderem Schwerpunkt auf den sozialen Netzwerken.

Traditionelle gegen soziale Suche

Google hat traditionell Inhalte nach Relevanz und Autorität rangiert. Relevanter Inhalt ist das, was gerade aktualisiert wurde – es sind aktuelle Nachrichten. Deshalb werden Blogs konsequent und häufig aktualisiert und dadurch einen besseren Rang in der Suchergebnisanzeige zu bekommen.

Bedeutung wird durch die Menge, und noch wichtiger, die Qualität der Links zu Ihrem Blog oder Ihrer Website gemessen. Diese verweisenden Links zeigen Google, dass die Inhalte wertvoll sind. Wenn Sie auf qualifizierten Inhalt Relinks bekommen ist das wie ein Retweet bei Twitter und ein Zeichen von Vertrauen.

Was in der traditionellen Suche fehlt ist die Berücksichtigung von Meinungen derer, die mit Ihnen Geschäfte machen und Sie aus ihrer persönlichen Sicht beurteilen.

Jeder Unternehmer wird bestätigen, die ersten Kunden waren Freunde und Bekannte und vor der Firmeneröffnung wurden Produkte und Dienstleistungen im Familienkreis besprochen und getestet.

Im Klartext: Wo sind Ihre Freunde? Auf Facebook, einem Ort, der für Google nicht beliebig verfügbar ist. Allerdings sind einige von ihnen auch auf Twitter, LinkedIn, Quoren und zahllosen anderen Websites.

Sie können helfen, Google zu helfen, indem Sie mehr Informationen in Ihr Profil eintragen. Ihre Freunde vertrauen Ihnen und deshalb werden deren Ansichten und Meinungen ernsthaft mit in Betracht gezogen wenn Interessenten Sie prüfen.

Daher ist der erste Schritt zur Verbesserung Ihrer Suchergebnisse, Ihr Profil mit so vielen sozialen Daten, auf die Google problemlos zugreifen kann, zu füllen. Dies beinhaltet Ihren Blog, Ihre Facebook-Seite, Ihr LinkedIn-Profil, u.s.w.. Bringen Sie alles ein, je mehr Inhalt, desto besser.

Der Google 1+ – Button –> so gehts

Google +1 und der Facebook-Like-Button

Google +1 ist ein Versuch, die geniale und leistungsstarke Facebook-Like-Taste zu emulieren. Der Unterschied ist nur, Facebook teilt innerhalb von Facebook, Google 1+ innerhalb des gesamten WEBs. Und hier hat Google weltweit 65% Marktanteil.

Hier ist ein Beitrag aus dem Google-Blog, der mit einem Video erklärt, wie Google +1 arbeiten wird.

Die große Frage ist, wer sind Ihre Freunde außerhalb von Facebook. Wir haben nicht wirklich eine Antwort auf diese Frage, aber es erscheint logisch, dass Ihre Verbindungen im Google-Profil aufgeführt werden. Warum? Weil ein Profil die Vorausetzung für die Nutzung des Google 1+-Buttons ist.

Wie ich schon gesagt habe, Google sucht Sie nicht. Googles Kunden suchen Sie. Google nutzt diese um Werbung zu verkaufen. Sie wiederum nutzen Google um mehr Zugriffe auf Ihre Seite zu bekommen.

Wenn alles gesagt und getan ist,  gewinnt jeder. Denken Sie daran, dass Sie dieses Spiel spielen müssen um mehr Umsatz zu bekommen.

Wer sind Ihre Freunde?

Stehen Sie in Verbindung mit Tausenden von Twitter-Follower? Natürlich nicht. Facebook versteht das auch. Deshalb sendet Facebook nur Inhalte von Freunden, mit denen Sie verbunden sind. Google wird das gleiche machen.

Mehr als wahrscheinlich ist, dass jemand , mit dem Sie auf Twitter oder anderen Seiten in Verbindung stehen, durch Googles aggressive Indizierung Ihre Empfehlungen erhalten wird – ähnlich wie Ihre Facebook-Freunde werden sie Ihre Vorlieben in ihren Newsfeed empfangen.

Meine Empfehlung ist, nicht alles zu überdenken, da keiner von uns wirklich genau weiss, wie die Google +1 Taste funktioniert und wie sie angenommen wird. Wir müssen nur daran denken, dass Google Google ist – und noch immer die Mehrheit der Internet-Recherchen kontrolliert.

Sie können sich zurücklehnen und warten oder Sie können ein paar einfache Maßnahmen ergreifen, die im Neugeschäft von unschätzbarem Wert sein können.

Handlungsschritte für sofortige Ergebnisse

Die Schritte sollten ziemlich einfach umzusetzen sein.

1. Erstellen oder aktualisieren Sie Ihre Google-Profil.

Dies ist der Weg um im Google-Index mehr Inhalt zur Verfügung zu stellen.

2. Klicken Sie auf die Google+1-Taste wenn  Sie auf Websites mit Inhalten stossen, von dem Sie glauben, das er wertvoll für Ihre Community ist.

Jeder ist eine Autorität in seiner Nische, dem kleinen Raum, in dem Sie gemeinsam mit Freunden und Kunden sind. Mit einem Klick auf die Google +1-Taste zeigen Sie Google, das Sie eine Autorität sind.

Wenn Sie diese einfachen Schritte erledigen helfen Sie Google dabei ,das Ziel,die Erbringung der relevantesten Ergebnisse so schnell wie möglich, zu erreichen und Sie haben gleichzeitig die Möglichkeit, etwas zur Verbesserung Ihres Rankings zu tun.

In einer perfekten Welt hilft dies vertrauten Freunden, die wiederum Ihnen helfen, Ihr Unternehmen wachsen zu lassen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Danke!



Rohinie.com Video- und Social-Media-Marketing

Alle April-Artikel über uns Artikelverzeichnis nach Themen
Tipp: unsere Firmenhomepage







By TwitterButtons.net

Youtube – eine Überholung für 100Millionen $ steht an


Gratis!! 83 Seiten kompaktes Twitter-Wissen

Holen Sie sich das Expertenwissen von Dr.Reinhard Goy zu Twitter auf deutsch – für Sie vollkommen gratis! 83 Seiten geballtes Fachwissen!


Googles populärer Videokanal Youtube erhält bald eine Generalüberholung und wandelt sich in einen Anbieter von Premiuminhalten mit organisierten Kanälen und professionell erstellten Inhalten. Youtube versucht sich im Zeitalter des mit dem Internet verbundenen Fernsehens in eine bessere Position  zu bringen. So sagen es gut informierte Kreise.

Youtube reorganisiert seine Internetseite rund um “Kanäle” sowie in den Themenbereichen Kunst und Sport. Die Website arbeitet an rund 20 Premiumkanälen, die jede Woche 5 bis 10 Stunden professionell erstellten Inhalt zeigen sollen.

Die Veränderungen, die rund 100 Millionen Dollar kosten werden, sollen bis Ende des Jahres beginnen. Youtube versucht damit, sich dem wachsenden Trend zum mit dem Internet verbundenen Fernsehen anzupassen.

Youtube-Designer arbeiten an der Entwicklung von Kanälen, die es dem Zuschauer – egal er ob den Computer oder das TV-Gerät nutzt – einfacher machen, den Inhalt, den er sehen möchte, zu finden. Analysten sagen, es ist Zeit für Youtube Änderungen vorzunehmen, denn viel hat sich seit dem Start nicht geändert.

Berichten zufolge möchte Youtube zukünftig kategorisierte Kanäle wie Sport oder Kunst anbieten und die Entwicklung von Premium-Inhalten ist auf dem Weg. Diese Änderungen sollen bis Ende des Jahres durchgeführt werden. Youtube ist dabei Mitarbeiter zu rekrutieren, die das Konzept realisieren sollen.

Google will Youtube nicht einfach nur ein neues Gewand geben, es fanden bereits Gespräche in Hollywood mit namhaften und talentierten Personen vor und hinter der Kamera statt.

Youtube ist sicherlich bekannt genug um mit diesem Schritt Aufmerksamkeit zu erlangen. Wenn dieser Schritt die Erwartungen erfüllt und die Nutzer mitmachen ist dies ein natürlicher Schritt um die Struktur der Einahmen zu verändern.

Eine derart massive Änderung birgt sicher die Gefahr, dass passionierte “Youtuber”, die von Anfang an dabei gewesen sind, isoliert werden. Aber die Eroberung der Wohnzimmer ist für Google wahrscheinlich wichtiger.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Danke!



Rohinie.com Video- und Social-Media-Marketing

alle April-Artikel über uns Artikelverzeichnis nach Themen





By TwitterButtons.net