Tag Archiv für Browns

Negombo – eine Perle am Indischen Ozean in Sri Lanka (Ceylon)


Gratis!! 83 Seiten kompaktes Twitter-Wissen

Holen Sie sich das Expertenwissen von Dr.Reinhard Goy zu Twitter auf deutsch – für Sie vollkommen gratis! 83 Seiten geballtes Fachwissen!


NNegombo Sri Lanka Asienegombo liegt etwa 40km von Colombo entfernt an der Westküste Sri Lankas. Negombo gehört zur Westprovinz Sri Lankas und ist an die wichtigsten Eisenbahn- und Strassenverbindungen von Colombo in den Norden Landes angebunden.

Die Stadt Negombo hat über 120.000 Einwohner und einen der wichtigsten Fischereihäfen des Landes.

Die Fischerei spielt nach wie vor eine wichtige Rolle in der Wirtschaft der Stadt. Der Tourismus in der Hotelzone nördlich des alten Stadtkerns hat die Fischerei in der Bedeutung aber inzwischen überholt.

Im Jahre 1505 hatten die Portugiesen Colombo eingenommen und Negombo gehörte zum portugisischen Kolonialgebiet. Die Christiansierung durch die Portugiesen war in diesem Gebiet recht erfolgreich. Dadurch bekennen sich noch heute viele Einwohner zum katholischen Glauben. Dies kommt durch die im Jahre 1874 eröffnete Kathedrale zum Ausdruck. Daneben gibt es Buddhisten, Hindus und Moslems.

1644 wurde Negombo von den Holländern und 1796 von den Briten erobert. Diese Eroberungen hinterliessen weniger Spuren. Lediglich ein niederländisches Fort und der ca. 120km lange niederländische Kanal von Colombo nach Puttalam sind bis heute erhalten geblieben. Dieser Kanal diente dem Transport von Zimt, dem damals wichtigsten Handelgut.

Der frühe Aufschwung des Tourismus ist zum großen Teil der Nähe zum nur 20km entfernten Flughafen Bandaranaike zu verdanken. Heute haben jedoch die Städte im Südwesten und Süden des Landes wie z.B. Galle, Beruwala, Bentota und Hikkadua die Bedeutung von Negombo im Tourismus reduziert.

Der Tsunami vom 26.Dezember 2004 hat Negombo nur unwesendlich berührt. Lediglich direkt am Strand gelegene Hotels und Hütten wurden leicht beschädigt, es gab keine Todesopfer.

Auf Grund der langen Geschichte besitzt Negombo viele kulturelle Sehenswürdigkeiten und verfügt über ein pulsierendes asiatisches Leben.

Der Fischmarkt von Negombo

Der Fischmarkt von NegNegombo Sri Lanka Asienombo liegt direkt an der Küste des Indischen Ozeanes. Täglisch wird frischer Fisch angelandet und im quirligen Umfeld direkt an Händler und Verbraucher verkauft.

Neben dem Verkauf des frischen Fisches ist auch das Trocknen des angelandeten Fisches zum Verkauf in andere Gebiete Sri Lankas von großer Bedeutung.

Video: der Fischmarkt von Negombo

Wer das turbulente und quirlige Leben in Asien hautnah erleben möchte ist auf dem Fischmarkt von Negombo bestens aufgehoben. Der geneigte Tourist bekommt schnell Kontakt zu den Einheimischen und erlebt eine Kultur, die so ganz anders als der Westen ist.

Die katholische Kathedrale von 1874

Sri Lanka ist ein multirNegombo Sri Lanka Asieneligiöses Land, in dem Buddhismus, Hinduismus, Christentum und Islam friedlich nebeneinander existieren.

Wie schon erwähnt war die katholische Mission der Portugiesen im 16.Jahrhundert im Raum Negombo besonders erfolgreich.

Der Katholizismus ist in diesem Gebiet die stärkste Religion, im ganzen Land sind ca. 8% der Bevölkerung Christen.

Es gibt mehrere katholische Kirchen in Negombo, die bedeutenste ist die Kathedrale, die 1874 fertig gestellt wurde.

Video: die katholische Kathedrale von 1874

Die Kathedrale ist täglich den ganzen Tag geöffnet und steht dem Besucher, der die beindruckenden Malereien geniessen möchte, zur Verfügung, selbstverständlich auch zum Gebet.

Besuch in einem buddhistischem Tempel

Der Buddhismus ist die mit Abstand größte Religion in Sri Lanka. Ca. 70% der Bevölkerung gehören dem Buddhismus an. Die Bedeutung des Buddhismus in Sri Lanka ist auch daran zu erkennen, dass laut Verfassung nur Buddhisten Präsident des Landes werden können.

Wie alle Städte Sri Lankas besitzt aucNegombo Sri Lanka Asienh Negombo buddhistische Tempel. Diese stehen dem Besucher tagüber offen. Die Mönche erklären dem Interessierten gerne die Details der Darstellungen im jeweiligen Tempel.

Buddhistische Tempel sind für europäische Augen fremdartig aber sehr interessant. Ein Rundgang durch einen oder mehrere der Tempel lohnt sich in jedem Falle und gibt Details über die Kultur in diesem Teil Asiens frei.

Je nach Tageszeit kann der besuchende Tourist der einzige Besucher des Tempels sein und in aller Ruhe die Eindrücke auf sich wirken lassen, Fragen stellen und diese friedfertige Religion, in deren Namen es nie einen Krieg gab, besser verstehen.

Video: Besuch im buddhistischem Tempel

Wie in allen anderen Tempeln auch freuen sich die Mönche, wenn der Besucher eine kleine Spende zur Aufrechterhaltung des Tempelbetriebes zurück lässt. Die Tempel sind auf Spenden der Gläubigen und der Besucher angewiesen.

Besuch in einem Hindutempel

Der Hinduismus ist eine ReligNegombo Sri Lanka Asienion, der weltweit über 800 Millionen Menschen angehören. Hauptsächlich ist der Hinduismus in Indien verbreitet, es sind aber rund 17% der Bevölkerung Sri Lanka Hindus, in erster Linie Angehörige der Tamilen.

In Negombo gibt es mehrere Hindutempel, die für den interessierten Besucher offen stehen. Der Hinduismus ist etwas fremd für europäische Augen, denn diese Religion ist in Europa kaum verbreitet.

Da der Hinduismus tausende von Göttern kennt, gibt es vielfältige Darstellungsmöglichkeiten in den Tempeln. Auch unterscheiden sich die Zeremonien in den verschiedenen Tempeln.

Der Gast hat jederzeit die Gelegenheit, an den Zeremonien wie der Feuerzeremonie teilzunehmen. Auch Fotografieren und Filmen stellen kein Problem dar.

Video: Besuch in einem hinduistischen Tempel

Der Besuch eines Hindutempels rundet das Verständnis für die Kultur des Landes ab und ist sehr empfehlenswert.

Hotels / Unterkünfte

Es gibt in Negombo eine Vielzahl von Hotels für den Touristen. Die Hotels sind im allgemeinen nördlich des alten Stadtkerns direkt am Strand gelegen.

Stellvertretend für alle Hotels soll hier das Browns Beach Hotel beschrieben werden.

Das Hotel Browns Beach ist eines der bekanntesten und traditionsreichsten Hotels in Negombo.

Es bietet zweckmässig eingerichtete Zimmer im Hauptgebäude. Darüber hinaus stehen Bungalows in der Gartenlandschaft zur Verfügung. Es können daher unterschiedliche Unterbringungsmöglichkeiten gebucht werden.

Je nach Buchung stehen dem Gast Frühstück, Mittag- und Abendessen zur Verfügung. Die Mahlzeiten werden in Buffetform in den dafür vorgesehen Außenrestaurants mit Meerblick eingenommen.

Im Empfangsbereich gibt es einige Geschäfte, in der Umgebung des Hotels eine Vielzahl weitere privater Geschäfte.

Das ZNegombo Sri Lanka Asienentrum der Stadt und der Bus- sowie der Eisenbahnbahnhof sind problemlos per Tuctuc, von denen meistens einige im Eingangsbereich des Browns Beach Hotel auf Fahrgäste warten, erreichbar. Eine Stadtrundfahrt mit einem einheimischen, meistens deutsch und englisch sprechenden Fahrer, ist ein unvergleichliches Erlebnis – empfehlenwert und preiswert.

Es kommt schon mal vor, wenn der Kontakt stimmt, das der Gast vom Fahrer privat eingeladen wird und mit der ganzen Familie Tee trinkt. Die Einladungen sind, wie der Autor aus eigener Erfahrung mitteilen kann, vollkommen ungefährlich und vermitteln ein Bild über die Gastfreundschft im Lande.

Das Hotel verfügt über mehrere Bars, so die Poolbar, die Strandbar, die Mainbar, die zu unterschiedlichen Zeiten geöffnet sind.

Weiterhin bietet das Hotel chinesische Medizin und ein Ayurvedazentrum an.

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.

Der Transfer von und zum Flughafen beträgt nur eine halbe bis eine Stunde.

Video: Browns Beach Hotel

Hinweis: wegen Renovierungsarbeiten ist das Browns Beach Hotel ab dem 01.April 2011 geschlossen. Bitte informieren Sie sich auf der Internetseite über Termine.

Links:

Homepage des Browns Beach Hotel

das Browns Beach Hotel bei Facebook

unser Kanal mit weiteren Reisevideos

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Danke!



Rohinie.com Video- und Social-Media-Marketing

über uns

Tipp: unsere Firmenhomepage






By TwitterButtons.net