Schinken aus Italien

Wurst & Schinken aus Italien


Wurst- und Schinkenspezialitäten aus Italien
Eine Südtiroler Delikatesse: ein leicht geräucherter Schinken, viele Monate gereift. Einzigartig im Geschmack und mit viel Hingabe hergestellt vom kleinen Betrieb der Familie Trocker vom Kaltenbrunnhof in Kastelruth.

Hier klicken!



Der nach alter Tradition leicht gesalzene delikat-herbe Schinken reift 12-18 Monate. und wird zur besseren Sauerstoffanreicherung im Bergland getrocknet. Er eignet sich vorzüglich für die Antipastiplatte oder als Imbiss.

Hier klicken!


Fiocco ist eine ganz besondere Delikatesse. Eine Art kleiner Culatello; etwas jünger, aber aus den besten Teilen des Schinkens.

Hier klicken!


Würziger, zarter Landschinken mit Pfefferkruste und gleichmäßigem, magerem Schnittbild. Süßes Aroma mit einer pfeffrigen Note.

Hier klicken!



Italien hat eine Vielfalt an Schinken aufzuweisen, auch jenseits von Parmaschinken lässt sich so manche Delikatesse genießen. Wie dieser Landschinken Bizantino, der ohne Knochen geliefert wird.

Hier klicken!



Natura, Salis et Tempus. Ihrem Leitspruch folgend, stellt die Firma Ruliano das milde, süßliche Aroma des ausgereiften Schinkens in den Vordergrund. Dazu bedarf es höchster Rohstoffqualität und nur ganz wenig Salz.

Hier klicken!


Milder, fast schon süßer Schinken, der auf der Zunge zergeht, zur einfacheren Handhabung bereits entbeint. Die 13-monatige Reifung wird vom Consorzio San Daniele überwacht. Vakuumverpackt.

Hier klicken!


16-18 Monate lässt die Firma Ruliano ihren Parmaschinken reifen, bevor er mit seinem milden, süßlichen Aroma für Sie verpackt wird. Bestes Schweinefleisch, wenig Salz und viel gute Luft machen ihn zu dem, was er ist.

Hier klicken!


Beste Qualität! Die Herstellung und die gleichbleibende Qualität des Parmaschinkens werden von einem Konsortium überwacht. Strenge Regeln sorgen für einen gleichbleibenden Hochgenuss.

Hier klicken!


Dieser zarte und süßliche Schinken mit seinem charakteristischen Duft ist einfach unwiderstehlich. Zum Würzen werden lediglich Salz, Knoblauch und Rotwein verwendet, wie es das traditionelle Rezept vorsieht.

Hier klicken!


In einem kräftigen Dunkelrosa präsentiert sich dieser Wildschweinschinken. Das charakteristische Wildaroma schmeichelt dem Gaumen und macht Appetit auf mehr.

Hier klicken!


Von einem zarten Lachsrosa ist das süßliche Fleisch dieses Schinkens aus der kleinen Gemeinde San Daniele. Vor Ort konnten wir uns überzeugen, mit wie viel Sorgfalt die Schinken hergestellt werden.

Hier klicken!


Wer es gern herzhaft zum Frühstück mag, wird diesen köstlichen mageren Speck vom Südtiroler Kaltenbrunnhof lieben. Die Lieferung erfolgt in einem ganzen aromatischen Stück.

Hier klicken!


Milder und sehr zarter luftgetrockneter Schinken aus Rindfleisch. Unwiderstehlich auf frischem Brot oder als Antipasto angerichtet mit Olivenöl und Zitronensaft.

Hier klicken!


Delikat und sehr mild im Geschmack! Traditionell hergestellter Schinken, der nur sehr leicht gesalzen wurde. 12-18 Monate in den Höhenlagen der Toskana luftgetrocknet.

Hier klicken!


Das Filetstück: zarte Schweinelende, natürlich gereift. Reichen Sie diese aromatische Delikatesse zu Brot oder richten Sie als Carpaccio an. Geschnitten und verpackt.

Hier klicken!


Kräftiger Hausmacher-Schinken, auf dem Selchbrett nach alter toskanischer Bauerntradition gesalzen. Bestens geeignet als Belag für typisch toskanisches Brot ohne Salz.

Hier klicken!


Echter Parmaschinken mit der typischen kupferroten Farbe und einem Geschmack, der einem das Wasser im Munde zusammen laufen lässt. Hier bereits hauchdünn geschnitten.

Hier klicken!


Inhaltsverzeichnis aller italienischen Spezialitäten:

Schinkenspezialitäten

Salamispezialitäten

Wurstspezialitäten

Käsespezialitäten

Weißwein

Rotwein

magische Biere

Grappa und Spirituosen

Prosecco und Spumante

Sirup, Saft und Apperitive

Trüffelspezialitäten

gesunde Olivenöle

Kräuter und Gewürze


Hinterlasse eine Antwort