SEO für Ihre Social-Media-Profile

TerraTec


SEO (Search Engine Optimization) und Social-Media rückten in den letzten paar Jahren immer näher zusammen. Nun scheint es, sie sind stärker integriert als jemals zuvor, zumal Google zunehmend damit experimentiert, soziale Elementen in den Suchergebnissen zu berücksichtigen.

Man kann es sich nicht wirklich leisten, das eine ohne das andere zu machen. Sie gehen sonst das Risiko ein potenziellen Traffic zu verpassen. Wir haben einige der Top-SEO-Tipps für Social-Media-Profile zusammen gestellt, so das Sie sich vergewissern können, ob Ihr Haus in Ordnung ist.

Das sind keine Versprechen für Top-Positionen auf Ihre Keywords. Denken Sie daran, das es sich um allgemeine gute Praktiken handelt, die empfohlen werden. Dies sind Tipps zur Umsetzung der natürlichen Gespräche in Ihrer Community auf Ihrer Seite. Viele dieser Tipps gelten “für die innere Suche” wie Facebook Pages, daher gibt es Restriktionen für Google in Punkto Indizierung.

Stichwörter in den Facebook-Updates

Oft werden Facebook-Updates nur aus dem Blickwinkel dessen, was der Autor schreiben möchte, gesehen. Es ist aber wichtig SEO dabei nicht aus den Augen zu verlieren. Gute Praktiken für SEO-Copywriting können verwand werden wenn Sie Ihre Updates auf Ihre Facebook-Seite schreiben.

Jeder sucht auf Facebook. Das Netzwerk hat die Fähigkeit, Ergebnisse von ‘Jedermann’ zu zeigen, einzelne Beiträge, die Sie auf Ihrer Facebook-Seite schreiben, könnten ausschlaggebend sein, um von Menschen, die auf der Suche nach etwas Aktuellem sind, gefunden zu werden.

Verlinken Sie oft zu Ihrer Facebook-Seite

Das Versenden von Links von Ihrer Facebook-Seite im Allgemeinen hilft, Ihr SEO-Ranking innerhalb der Facebook-Suche zu verbessern. Sie sollten diese Vorteile auf Ihrer Pinwand und bei Infotexten einsetzen. Einer der wichtigsten Orte aber ist die “über uns”-Box auf Ihrer Seite.

Setzen Sie Keywords in Ihre Fotobeschreibungen

Obwohl es nicht die Hauptaufgabe Ihre Facebook-Seite ist, von Google gefolgt zu werden, sollten Sie jedoch an die Verwendung von Keywords denken wo immer es möglich und sinnvoll ist. Dies wird oft bei der Positionierung von Fotos übersehen, denn es ist sehr verlockend, Fotos sofort zu publizieren und zu teilen ohne die vollständige Bearbeitung abgeschlossen zu haben.

Die Beschreibung zu Ihren Fotos ist dauerhaft, denken Sie daher daran, das der Foto-Text relevante Keywords enthält. Denken Sie daran sowohl den Bedürfnissen von Nutzern als auch von Suchmaschinen Rechnung zu tragen. Sie sprechen in erster Linie zu Ihren Fans, aber die Verwendung von Keywords hilft Ihnen Ihre Suchergebnisse sowohl bei Google als auch bei Facebook-Search gravierend zu verbessern.

Keywords in Ihre Twitter-Bio

In Ihrem Twitter-Profil, Ihre “Bio” ist eigentlich die Meta-Beschreibung Ihrer Seite, sind Keywords ein unglaublich wichtiger Aspekt. Die Integration der relevanten Keywords sollten Sie in jedem Fall sicherstellen, da sie sich sich sowohl auf den allgemeinen Inhalt Ihrer Tweets als auch auf die Twitter-Seite im allgemeinen positv auswirken.

Dies wird oft in Zusammenhang mit der Keyword-Optimierung gesehen und sollte bei nur 160 ‘Zeichen, die zur Verfügung stehen, gut überlegt sein.

Nutzen Sie Kurz-URLs

Die Verwendung von Kurz-URLs macht das Teilen von URLs innerhalb von Tweets einfacher. Auch diese sind in Bezug auf SEO unglaublich wichtig.

Dienstleister wie bit.ly, tiny.url oder 301 Permanent Redirects helfen Ihnen, Ihre Inhalte zu verteilen und Ihre ursprüngliche URL profitiert ebenso wie Ihre Kurz-URL.

Setzen Sie Keywords an den Anfang Ihrer Tweets

In einem individuellen Tweet zählen die ersten 27-40 Zeichen zum Titel-Tag innerhalb einer Google-Suchergebnisseite. Es ist daher wichtig, Ihre gewünschten Keywords früh im Tweet selbst anzugeben, damit sie später im Ranking gesehen werden.

Dies ist der Inhalt, der von Google indiziert wird. Es ist daher wichtig, diese Struktur so weit wie möglich zu einzuhalten, ohne das sie vom eigentlichen Gespräch auf Twitter ablenkt.

Follower steigern Ihren Page-Rank

Dies ist kein direkter Tipp, aber ein wichtiger Gesichtspunkt. Je mehr Follower Sie haben und je hochkarätiger diese sind, desto mehr steigern Sie Ihren Page-Rank bei Google und das hat eine positive Auswirkung auf Ihren Platz in den Suchmaschinenergebnissen.

Google erkennt die Verknüpfungen zu Ihrem Twitter-Account als relevanten Link an – Ihre Anhänger werden als “inlinks” in Ihrem Profil indiziert.

Versuchen Sie daher populäre Anhängern zu bekommen, deren relevante Inhalte im Einklang mit Ihrer natürlichen Twitter-Strategie stehen.

Benutzen Sie Twitter-Verzeichnisse

Es gibt einige sehr einfache Möglichkeiten, wie Sie Links auf Ihr Twitter-Profil erstellen, aber auch immer neue Anhänger, die an Ihrem Inhalt interessiert sein könnten, gewinnen: Twitter-Verzeichnisse.

Sie können verschiedene Websites benutzen und auf Ihr Twitter-Profil verlinken oder Sie nutzen die Option, weitere Schlüsselwörter hinzuzufügen, die stark im Zusammenhang mit Ihrem Profil stehen. Sehen Sie sich den Artikel von CNet an, der eine große Liste der Twitter-Verzeichnisse enthält, die Sie Ihrem Profil hinzufügen können.

Tweeten Sie oft

Dies ist Ihre natürliche Twitter-Aktivität, es ist aber auch gleichzeitig wichtig für Google-Suchergebnisse, denn relevante Tweets werden sofort indexiert. Wenn Sie oft über aktuelle Themen schreiben können Ihre Suchmaschienenergebnisse verbessert werden.

Diese Twitter-Links erhalten oft prominente Plätze in den Suchmaschinenergebnissen und helfen gleichzeitig neue Follower zu finden, was sich ebenfalls positiv auf Ihr Ranking auswirkt.

Werden Sie auf Quora aktiv

Google hat kürzlich angekündigt, das Aktivitäten auf Quora wie Fragen zu stellen oder Antworten zu geben in Echtzeit indiziert werden.

Quora ist ein großartiger Platz für Networking und den Aufbau einer Community. Da diese Option nun direkten Einfluss auf die Suchergebnisse von Google nimmt ist es für jeden Anbieter und Vermarkter sinnvoll, auf diesem Platz gefunden zu werden.

Weil diese Funktion in  “Echtzeit” Bestandteil der Google SERP ist , ist die Teilnahme eine guter Weg sowohl für SEO als auch für die Teilnahme an der Community.

Fazit: Durch die immer engere Verküpfung von Social-Media und klassischen Suchergebnissen gibt es sowohl Chancen als auch Risiken. Die professionelle Teilnahme an den Social-Media verbessert zwangsläufig die Ergebnisse in den Suchergebnissen. Das Igonorieren dieser Tatsache bewirkt genauso zwangsläufig das Gegenteil.

Haben Sie Erfahrungen mit SEO in den Social-Media? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion für Ihre Anregungen und Vorschläge. Vielen Dank.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Danke!



Rohinie.com Video- und Social-Media-Marketing

alle Mai-Artikel über uns Artikelverzeichnis nach Themen

#ff0000;”>Tipp: unsere Firmen-Homepage



By TwitterButtons.net

9 Kommentare

  1. I got what you intend, thanks for swing up. Woh I am gladsome to reason this website finished google. Thanks For Share SEO für Ihre Social-Media-Profile | Rohinie.com Ltd..

  2. Great goods from you, man. SEO für Ihre Social-Media-Profile | Rohinie.com Ltd. I have understand your stuff previous to and you are just too excellent. I really like what you have acquired here, certainly like what you are stating and the way in which you say it. You make it enjoyable and you still take care of to keep it sensible. I cant wait to read far more from you. This is really a terrific SEO für Ihre Social-Media-Profile | Rohinie.com Ltd. informations.

  3. Fantastic goods from you, man. SEO für Ihre Social-Media-Profile | Rohinie.com Ltd. I’ve understand your stuff previous to and you are just too excellent. I actually like what you’ve acquired here, certainly like what you’re stating and the way in which you say it. You make it enjoyable and you still care for to keep it wise. I cant wait to read far more from you. This is really a wonderful SEO für Ihre Social-Media-Profile | Rohinie.com Ltd. informations.

  4. Sehe ich genauso, vieles habe ich auch in “Social Media Profile für SEO nutzen” beschrieben.

    Gruß

    Lars

  5. Kimberli sagt:

    After reading your blog post I browsed your website a bit and noticed you aren’t ranking nearly as well in Google as you could be. I possess a handful of blogs myself and I think you should take a look here: http://seopressors.org You’ll find it’s a very nice tool that can bring you a lot more visitors. Keep up the quality posts

Hinterlasse eine Antwort