Social-Media-Optionen bei kleinem Budget


Gratis!! 83 Seiten kompaktes Twitter-Wissen

Holen Sie sich das Expertenwissen von Dr.Reinhard Goy zu Twitter auf deutsch – für Sie vollkommen gratis! 83 Seiten geballtes Fachwissen!


Bei so vielen Optionen im Social-Media-Marketing stellt sich die Frage, wo soll ich anfangen? Atmen Sie tief ein. Konzentrieren Sie Ihre Bemühungen auf eine Form von Social-Media und tun es dann auch.

Hier sind sieben Optionen, starten Sie mit der, die Sie am besten realisieren können:

Seien Sie Ihre eigene Zeitung mit einem Blog!

Blogs sind das Herz des Social-Media-Marketings. Auf benutzerfreundliche Art ist es auch dem Anfänger möglich, unterschiedliche Informationsformate wie Texte, Fotos, Videos oder Präsentationen zu veröffentlichen. Obwohl Blogs starke Inhalte und gute Grammatik erfordern, sind sie die ideale Plattform, da sie den Kunden nützliche Informationen über Ihre Produkte vor, während und nach dem Verkauf vermitteln.

Hier unser Artikel zur Blogsoftware WordPress.

Werden Sie ein Regisseur mit YouTube!

Überwinden Sie Ihr Lampenfieber und springen ins Online-Video. Dokumentieren Sie die Qualitäten Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte per Video zur Verkaufsunterstützung. Natürlich hilft es Ihnen auch bei der Suchmaschinenoptimierung wenn Sie Ihre Internetseite mit einem Video ausstatten. Außerdem bietet YouTube per Kommentarfunktion Möglichkeiten zur Kommunikation mit Kunden und Interessenten.

Denken Sie aber auch an weitere Portale. Wir veröffentlichen unsere Videos neben Youtube auch auf den Plattformen dailymotion.com, myvideo.de und vimeo.com! Die Nutzung all dieser Plattformen ist kostenlos für Videoanbieter. Die Kanäle sind durch Eingabe von rohiniecom im Suchfeld auf allen Plattformen zu finden.

Werden Sie Mitglied bei Facebook!

Beachten Sie aber, dass Facebook nicht dafür geschaffen wurde, die Mitglieder pausenlos mit Werbebotschaften zu bombadieren. Ihre Facebook-Seite muss ein Erlebnis für Ihre Kunden und für neue Interessenten werden. Für den Dialog mit Ihren Kunden ist es nützlich, wenn Sie miteinander reden und relevante Informationen austauschen.

Berücksichtigen Sie, dass Ihre Kunden Sie verlassen werden, wenn ihr Wall zu sehr mit Sonderangeboten von Ihnen überfüllt wird – weniger ist mehr.

Tweeten Sie auf Twitter mit 140 Zeichen oder weniger!

Twitter bietet eine Vielzahl von Formen der Kommunikation, um Ihre Nachrichten zu senden und die Interaktion mit Interessenten und Kunden ist groß. Der Nachteil von Twitter ist es eine “geheime” Sprache und erfordert, dass Sie Ihr Publikum verstehen.

Für Unternehmen kann Twitter ein nützlicher Kundendienst und für Kunden eine Quelle aktueller, relevanter Informationen sein. Erweitern Sie die Reichweite Ihrer Botschaften durch die Teilnahme an Twitter Chats.

Twitter ist eine große Bereicherung für Konferenzen und Tagungen und liefert Informationen zum Inhalt mit durchsuchbaren hashtags.

Lächeln Sie, Sie sind auf Flickr!

Ist Ihr Produkt fotogen? Flickr ist eine “Kundenbrutstätte” für z.B. Bäcker, Händler, Friseure und Fotografen. Überlegen Sie, wie können Sie Flickr verwenden, um mit Ihren Kunden kommunizieren, z.B indem sie an Flickr-Gruppen  für Hobby, Handwerk und Reisen teilnehmen.

Vergessen Sie nicht, Keyword-Text für die Suchmaschinenoptimierung hinzuzufügen.

Registrieren Sie sich bei LinkedIn!

Oft als das Stiefkind der sozialen Medien angesehen, hilft Ihnen LinkedIn bei der Positionierung Ihres Unternehmens in der Öffentlichkeit als Experte. Verwenden Sie die LinkedIn-Frage- und Antwortgruppen und bauen Sie ein Publikum für Ihre Dienste auf.

Denken Sie auch an die Teilnahme in europäischen Netzwerken wie Xing und Viameo.

Treffen Sie sich für ein Meeting!

Ist Ihr Unternehmen geeignet für Annäherung an die Öffentlichkeit? Wenn ja kann MeetUp Ihnen helfen, eigene Veranstaltungen zu organisieren und das Publikum/die Kunden für persönliche Gespräche zu gewinnen. Events können für eine Vielzahl von Gründen veranstaltet werden.

Fazit: Unabhängig davon, welche dieser Social-Media-Marketing-Optionen Sie wählen, ist es wichtig, dass Sie Inhalte verstehen, damit Sie Perspektiven für die  Bedürfnisse Ihrer Kunden schaffen. Außerdem müssen Sie verstehen , dass diese Social-Media-Marketing- Optionen Zeit und Mühe benötigen, um zur wertvollsten Ressource für ein kleines Unternehmen mit kleinem Budget zu werden.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat empfehlen Sie uns bitte weiter. Danke!



Rohinie.com Video- und Social-Media-Marketing

alle April-Artikel über uns Artikelverzeichnis nach Themen
Tipp: unsere Firmenhomepage








By TwitterButtons.net



McGregor neu 2011




Ein Kommentar

  1. Valuable info. Lucky me I found your site by accident, I bookmarked it.

Hinterlasse eine Antwort